Bibliothek

 

Der Nekromant

Von den Göttern und ihren Zünften ausgestoßen, verfolgen diese abtrünnigen Zauberinnen und Zauberer die schwarze Kunst des Belebens und Befehligens von Leichnamen. Durch ihren Umgang mit dem unheiligen Wissen der Nekromantie, werden auch sie selbst immer mehr zu untoten und bösen Kreaturen, ähnlich den Liches. Herkömmliche Heilkunst und Heilmagie wirkt kaum noch bei ihnen. Stattdessen ziehen sie ihre Lebenskraft aus einem Phylakterium. Sie verspüren zudem keinen Hunger und haben keine Seelen.

Fertigkeiten:
Primär:
Nekromantie

Anforderungen:
Magie 75.0
Klasse: Magier, Beschwörer, Schamane oder Geode.

Besonderheiten:
Nekromanten sind streng genommen keine eigene Klasse. Um Nekromant zu werden, muss man zunächst Magier, Beschwörer, Schamane oder Geode sein.
An einem verborgenen, bösen und kalten Ort der Welt liegt die Quelle des nekromantischen Wissens. Dieser Ort muss ausfindig gemacht werden. Dort wird man eingeweiht und erfährt alles Weitere.