Login >
Es ist 13 Uhr und 5 Minuten am 16. Jal im Sommer des Jahres 1420. 0 Spieler online      
   Die Myrlochar  
  Diese spinnenartigen Dämonenwesen, Diener der Dunkelelfengöttin Lolth, sind in den Abgründen der Hölle beheimatet, so wie ihre Herrin selbst. Die Myrlochar, auch 'Seelenspinnen' genannt, sind gnadenlose Jäger, deren einziges Ziel es ist, Leben zu vernichten. Durch blutige Opferrituale werden sie auf unsere Existenzebene beschworen um den Priesterinnen der Lolth zu dienen. Nur kurze Zeit jedoch können die Priesterinnen diese Dämonen unter Kontrolle halten, zu groß ist die Macht des Chaos, die in ihnen ruht. Danach wüten die Myrlochar gnadenlos und töten jedes Wesen, das nicht in der Gunst der Spinnengöttin steht, solange bis sie auf einen Gegner stoßen, dem sie nicht gewachsen sind. Der Name 'Seelenspinne' hat seinen Ursprung in einem Gerücht, das besagt, der Stich einer Myrlochar könne einem Lebewesen permanent einen Teil seiner Lebenskraft rauben. Myrlochar werden in den Ritualen oft unfreiwillig in kleineren Gruppen beschworen und sind deshalb selten alleine anzutreffen.